Grenzbote 19/2017

    Ausgabe vom 01.10.2017

    no-img
    • Im Strom der Zeit: Was ich lobe, ist mir wertvoll - Gedanken zum Schöpfungssonntag 2017
    • Demut als Chance (Psalm 8)
    • Die Haltung der Altreformierten zum Nationalsozialismus
    • Weihnachten ehrenamtlich unterwegs? - Gutes tun und anderen beistehen!
    • 30 Jahre „Arbeitskreis Leben“ Grafschaft Bentheim
    • ISRAEL – EIN LAND, DAS MAN ERLEBEN MUSS - elftägige Studienreise nach Israel vom 3. bis 13. Mai 2018, geleitet von Gerhard Naber und Hartmut Lenhard (Nordhorn)
    • Aus den Gemeinden
      Aus den Kirchenbüchern
      Neermoor – Kirche verkauft
      Uelsen - Asylkreis für Engagement-Preis nominiert
      Wilsum - Mitteilung aus dem Kirchenrat
    • Das Projekt Land_Gut: Thema Wasser + Thema Milchviehhaltung und Direktvermarktung
    • Grafschafter REFORMATIONSMUSIK, Emlichheim, Sonntag, den 22. Oktober 2017 um 20 Uhr in der altreformierten Kirche. 240 ehrenamtliche Teilnehmer aus 14 Grafschafter Posaunenchören freuen sich auf Sie!
    • Sing-Gottesdienst in Schoonebeek mit dem „Chr. Mannenkoor Valerius“ aus Emmen am Sonntagabend, 1. Oktober, findet um 19 Uhr in Schoonebeek in der PKN-Kirche (De  Mente  2, ehemals Gereformeerde Kerk)
    • Auftaktversammlung der Männer-/ Haus- und Gesprächskreise der EAK Grafschaft Bentheim am Donnerstag, 12.10.2017 um 20 Uhr im altreformierten Gemeindehaus Uelsen, Thema: Priestertum aller Gläubigen - Von der Schwierigkeit, Ehrenamtliche in der Gemeinde zu finden. Referent: Pastor D. Bouws, Uelsen