Freizeit 2013

    Freizeit des Frauenbundes

    Am 5. September fuhren wir mit dem Bus von der altreformierten Kirche in Nordhorn zum christlichen Erholungsheim in Rehe, gelegen im schönen Westerwald, wo uns die Gastgeber mit Kaffee und Kuchen empfingen.

    Das Thema unserer Freizeit war Psalm 23 - „In guten Händen“. In den Bibelarbeiten kam zum Ausdruck: „Es heißt nicht: Unser Leben steht in seiner Hand, sondern mein Leben steht in jeder Lebenssituation in seiner Hand“.

    An einem Vormittag erfuhren wir einiges zur Geschichte des Hauses. Der Anfang des Hauses liegt im Jahr 1936. In der NS-Zeit wurden Holzbaracken für Strafgefangene gebaut. In den Kriegsjahren wurde es ein Kriegsgefangenenlager. 1946 erwarben fünf Brüder der dortigen Brüdergemeinde die Anlage als Stiftung. Das erste Haus wurde dann zu einem Erholungsheim ausgebaut. Nachher wurde es immer wieder vergrößert und ist es zu dem geworden, was es jetzt ist.

    Am Sonntag nahmen wir an einem Gottesdienst in der Brüdergemeinde in Rehe teil. Wir haben gebastelt und die Städte Dillenburg und Limburg besichtigt. Jeden Morgen kam ein Mitarbeiter des Hauses und hielt eine kurze ansprechende Andacht. Wir sangen viel und Spaziergänge gehörten auch zum Programm.

    Dankbar sind wir Gott, unserem Herrn, für diese inhaltsreichen Tage. Dem Leitungsteam danken wir noch einmal herzlich für all seine Mühe.

    Möge uns doch immer wieder bewusst werden, in welch einem guten Land wir leben, dass wir die Möglichkeit und die Freiheit haben, solche Tage in guter Gemeinschaft unter Gottes Wort verbringen zu können.

    Alberdina Terdenge, Brandlecht/Nordhorn