Arbeitsversammlung 2014

    "Wieviele Brote habt Ihr?"

    Arbeitsversammlung des Frauenbundes

    Am 29. März fanden sich 45 Vertreterinnen der Frauenkreise in Hoogstede zur Arbeitsversammlung ein. Nach der Begrüßung durch unsere erste Vorsitzende, Renate Heikens und einer Andacht zu Psalm 8,10 von unserer zweiten Vorsitzenden, Antine Borggreve, berichtete Frau Heikens kurz über die Aktivitäten des Frauenbundes: Arbeitsversammlung, Seminar, Mitarbeiterschulung und Herbstversammlung.

    no-img

    Anschließend berichtete Frau Miriam Nagtegaal von Kerk in Actie (Kirche in Aktion) aus Utrecht über die Arbeit der Organisation in Asien mit Schwerpunkt Sumba.

    Erst las sie uns Markus 6,32-44 mit Schwerpunkt Vers 38: „Wie viele Brote habt ihr? Gehet hin und sehet." Dieser Text sei ihr und Kerk in Actie sehr wichtig. Sie erläuterte so deutlich, wie Kerk in Actie arbeitet. Was wir haben, wollen wir teilen mit Kirchen und Menschen weltweit - und erwarten, dass andere das auch mit uns machen.

    Das Teilen von Glauben und Inspiration ist das Wichtigste der Mission. Die Evangelisch-altreformierte Kirche hat eine sehr gute Verbindung mit Sumba. Schon seit vielen Jahren teilen wir Glauben und Leben.

    Kerk in Actie führt im Namen der PKN-Kirchen in den Niederlanden in mehr als 40 Ländern die weltweite Arbeit der Diakonie und Mission aus. Mission: ein Feuer, das in Christus anfing, ein Feuer, das nie mehr gelöscht wird.

    Viele Leute denken beim Wort Mission noch an weiße Menschen, die in die Wildnis ziehen, um Menschen zu bekehren. Aber Mission heute geht nicht mehr nur von hier nach dort, sondern auch von dort nach hier. Wir wollen zusammenarbeiten in Wechselwirkung.

    Die Kontakte mit Sumba bestehen bereits seit 1881. Judith v.d.Berg-Meelis (ausgesandt von der altreformierten Gemeinde Wilsum) arbeitet seit November 2013 an der theologischen Hochschule in Kupang (Timor) und ist Pastorin auf Sumba.

    Nach der Pause hörten wir die Kassenberichte. Die Spenden, die aus Haussammlungen und Kollekten der Gemeinden eingegangen sind, wurden folgendermaßen verteilt:

    Arbeitskreis Leben 500 €
    AK Leben Grafschaft-Bentheim, Weißes Kreuz 300 €
    Bethel 300 €
    Christoffel-Blindenmission 350 €
    DIFÄM- Ärztliche-Mission Tübingen 400 €
    Missionskasse EAK:
    Evangelistenschule Lewa 500 €
    Stiftung Yumerkris 500 €
    Evangeliums-Rundfunk Wetzlar 500 €
    Gänseblümchen Nordhorn 400 €
    Gideon-Bund Nordhorn 300 €
    KEP 500 €
    Kindernothilfe Duisburg 350 €
    Licht im Osten 200 €
    Liebenzeller Mission 300 €
    Neukirchner Mission 500 €
    Netz (Bangladesh) 500 €
    Nkwadaa (Ein Haus für Kinder, Ghana) 500 €
    Operation Mobilisation OM 300 €
    Rumänien (Arbeitskreis) 500 €
    Schwarzes Kreuz 400 €
    Süd-Ost-Europa-Mission 200 €
    Weißes Kreuz 100 €
    Wycliff - Bibelübersetzung 600 €
    Spenden 2013 insgesamt: 9.000 €

    Termine:
    Für dieses Jahr sind folgende Aktivitäten geplant:
    17. Mai, 14.30 Uhr: Seminar in Bad Bentheim
    28. Juni, 09.30 Uhr: Mitarbeiterschulung in Uelsen
    11.-16. September: Freizeit in Krelingen
    27. September: Herbstversammlung in Emlichheim

    Nachdem wir Lied 198 1+2 gesungen und gemeinsam das Unser Vater gebetet hatten, gingen wir froh und dankbar heimwärts.

    Gré Oosterhuis, Schriftführerin