Freizeit 2015

    no-img

    Es war wieder soweit, am 14. September machten wir uns mit 36 Frauen aus Ostfriesland und der Grafschaft auf den Weg nach Braunfels ins Haus Höhenblick. Bei trübem Wetter aber mit fröhlichen Gesichtern ging es los.

    Gegen 13 Uhr kamen wir pünktlich in Braunfels an, wo wir mit einem herrlichen

    Mittagessen überrascht wurden. Nach dem Essen wurden die Zimmer verteilt und anschließend trafen wir uns zu Kaffee und Kuchen. Nach einer Vorstellungsrunde am Abend wurden wir von Renate Heikens in das Thema der Freizeit „Einander annehmen" eingeführt.

    An den folgenden Tagen trafen wir uns zunächst zur Morgengymnastik mit Johanne Gerritzen. Zu den Bibelarbeiten, die von Gre Oosterhuis und Antine Borggreve ansprechend vorgetragen wurden, schloss sich jeweils eine rege Diskussion an.

    Am Mittwochnachmittag war Gretchen Hilbrands, Schwester von Renate Heikens, unter uns mit dem Thema „Die Kunst des Lebens - Einander annehmen durch Anerkennung und Wertschätzung“. Was denken Sie? Loben wir zu viel, zu wenig, oder gar nicht? Wir bekamen sehr viele Impulse und Anregungen.

    Trotz des vielen Regens hatten wir während der beiden Ausflüge nach Weilburg und Limburg viel Sonnenschein. Beim Basteln wurden wir von Waltraud Mülder angeleitet, große Sterne und kleine Schmetterlinge anzufertigen. Mit Ingrid Kampert kam auch das Singen nicht zu kurz. Bei einem Bibelquiz konnten wir unsere Bibelfestigkeit unter Beweis stellen.

    Am Abend vor der Abreise gestalteten die Teilnehmerinnen einen bunten Abend. Mit vielen Beiträgen, Sketchen und Gesang wurde es ein gelungener Abend.

    Dem ganzen Team ein herzliches Dankeschön für die vielen Vorbereitungen. Es war wieder sehr schön und wir freuen uns auf das nächste Jahr in Cuxhaven. Gegen 18 Uhr kamen wir am Freitag wohlbehalten in Nordhorn an. Wir danken Gott für die Bewahrung in der Freizeit und auf allen Wegen.

    Dini Gerrietzen und Gesine Wiggers Nordhorn