Arbeitsversammlung 2016

    Zur Arbeitsversammlung der Frauenkreise am 12. März in Veldhausen waren 41 Frauen gekommen. Die zweite Vorsitzende Antine Borggreve begrüßte alle ganz herzlich und hielt eine Andacht aus „Licht und Kraft zur Nächstenliebe". Nach Gebet und dem Singen von Lied 412, Verse 1, 2, 4 und 7 berichtete Renate Heikens von der Arbeit des Vorstandes. Der Vorstand trifft sich drei bis vier Mal pro Jahr und an ein bis zwei weiteren Terminen zur Vorbereitung der Freizeit.

    Für 2016 sind folgende Veranstaltungen geplant:
    • Seminar am 4. Juni in Nordhorn mit Pastor Gerold Klompmaker
    • Herbstversammlung am 10. September in Emlichheim mit Frau Angelika Schmidt aus Wuppertal
    • Freizeit vom 19. bis 23. September in Cuxhaven

    Der Vorstand hat die Satzung des Frauenbundes überarbeitet. Die Vereine nehmen die Änderungsvorschläge zur Besprechung in ihre Gruppen mit. Auf der nächsten Arbeitsversammlung soll dann abgestimmt werden.
    Das Fest zum 40-jährigen Bestehen des Frauenbundes im Juni 2017 wird vom Vorstand vorbereitet. Um Anregungen aus den Frauenkreisen wird gebeten.
    In diesem Jahr stehen keine Wahlen an. Antine Borggreve bleibt uns noch vier Jahre als zweite Vorsitzende erhalten, dafür sind wir sehr dankbar.

    Kassenberichte:
    Waltraud Mülder legte einen schriftlichen Kassenbericht vor. Alles war in Ordnung, die Kassenführerin wurde entlastet. Margarete Vogel ist für unsere Missionskasse zuständig und erläuterte den Kassenbestand. Mit Zustimmung der Versammlung werden die Spenden wie folgt verteilt:
    Arbeitskreis Leben 500 €
    Bethel 300 €
    Christoffel-Blindenmission 350 €
    DIFÄM- Ärztliche-Mission Tübingen 400 €
    Theologische Hochschule Lewa 500 €
    Stiftung Yumerkris 500 €
    Evangeliums Rundfunk Wetzlar 500 €
    Gänseblümchen, Nordhorn 400 €
    Gideon-Bund Nordhorn 300 €
    KEP- chr. Medienverbund 500 €
    Kindernothilfe Duisburg 350 €
    Licht im Osten 200 €
    Liebenzellermission 300 €
    Neukirchner Mission 500 €
    Netz e.V. Wetzlar 500 €
    Nkwadaa (Ein Haus für Kinder
    Ghana) 500 €
    Operation Mobilisation OM 300 €
    Rumänien (Arbeitskreis) 500 €
    Schwarzes Kreuz 400 €
    Open Doors 500 €
    Weißes Kreuz 300 €
    Wycliff - Bibelübersetzung 600 €
    Spendenverteilung Sammlung 2015 insgesamt: 9.200 €
    Margarete Vogel wurde mit Dank entlastet.
    Waltraud Mülder erzählte, dass für die Freizeit alle Plätze vergeben sind.

    Gänseblümchen
    Nach der Kaffeepause hörten wir einen Vortrag von Frau Jenni Lüchies über die Kinderkrippe „Gänseblümchen" in Nordhorn. Die Kinderkrippe betreut 15 Kinder im Alter von acht Wochen bis drei Jahren. Die Einrichtung ist eine von Christen gegründete biblisch orientierte Initiative mit dem Motto „Aus Liebe zum Kind - Aus Liebe zum Leben - Aus Liebe zu Gott". Vorrangig bietet sie Alleinerziehenden in sozial besonders belasteten Familien Hilfe an.
    Die Regelbetreuungszeit ist montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr. Mit den Kindern wird gesungen, gebetet, es wird vorgelesen und gespielt. Die Begleitung ist sehr intensiv. Jedes Kind ist unverwechselbar, von Gott geliebt.
    Die Krippe ist die Wiege des Glaubens. Wenn die Kinder Geburtstag haben, bekommen sie eine Kinderbibel geschenkt.
    Viel wird auch draußen gespielt. Am schön gedeckten Tisch lassen sie sich das Essen dann auch gut schmecken. Es wird viel Wert auf feste Rituale gelegt, z.B. Morgenkreis. Des Weiteren nimmt man sich auch immer Zeit für Gespräche mit den Eltern.

    Frau Lüchies wurde herzlich gedankt; sie erhielt eine Spende für „Gänseblüchen" und einen Blumenstrauß. Renate Heikens dankte den Veldhausener Frauen für die Bewirtung. Die Versammlung wurde mit dem Unser Vater-Gebet und Lied 576 beendet.
    Gré Oosterhuis, Bunde, Schriftführerin

     

    no-img

    Jenni Lüchies und der Vorstand des Frauenbundes:
    Antine Borggreve,
    Gré Oosterhuis,
    Renate Heikens,
    Margarete Vogel,
    Waltraud Mülder und
    Johanne Gerritzen (von links).