konstituierende Synode

    Am 13. Juni tagt die Synode der Ev.-altreformierten Kirche ab 9 Uhr in Veldhausen. Da eine neue Synodeperiode beginnt, werden zahlreiche neue Vertreter der Gemeinden zum ersten Mal anwesend sein. Die Tagesordnung enthält einen ausführlichen Bericht der Strukturkommission mit den Ergebnissen des Workshops vom 10. März, als sich die Amtsträger und Kassenführer der altreformierten Gemeinden trafen, um die aktuellen Themen im Rahmen der Strukturdebatte auszuwerten und Aufgaben für die sich neu zusammensetzende Synode zu formulieren. Weitere Punkte sind u.a. die Arbeit der Jugendreferenten, die Zukunft des Grenzboten und die Flüchtlingshilfe. Außerdem ist ein neues Moderamen für die neue sechsjährige Legislaturperiode zu wählen. Wer als Gast an der Synode teilnehmen möchte, ist herzlich willkommen.